Pumpe/Düse 12 Artikel
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

Pumpe Düse Element | Einheit | Diesel | kaufen | BOSCH

Pumpe-Düse-Element/-Einheit für Diesel-Motor günstig kaufen | BOSCH-Diesel-Center

Sie suchen ein Pumpe-Düse-Element für Ihren Diesel-Motor als Ersatzteil? Dann finden Sie in unserem Onlineshop verschiedene Pumpe-Düse-Einheiten von BOSCH und anderen Herstellern zu günstigen Preisen. Wenn Sie Fragen zur Auswahl Ihrer Pumpe-Düse-Einheit haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter vom BOSCH-Diesel-Center gerne zur Verfügung und beraten Sie bezüglich Ihres benötigen Ersatzteils. Zudem können Sie in unserem Onlineshop aus über weiteren 3.000 verschiedenen Produkten wählen. Egal, ob Sie eine Einspritzpumpe, eine Hochdruckpumpe für ein Common-Rail-System oder Injektoren für Ihren Dieselmotor benötigen ? bei uns finden Sie das passende Produkt. Einfach online bestellen und bequem nach Hause liefern lassen ? stellen Sie uns noch heute eine Anfrage.

Funktion & Prinzip des Pumpe-Düse-Systems

Beim Pumpe-Düse-System wird wie bei Verteiler- und Reiheneinspritzpumpen der Druck für die Kraftstoffeinspritzung für jeden Zylinder einzeln erzeugt. In einer Plungerpumpe (auch Kolbenpumpe) wird mithilfe eines Kolbens, der durch je einen eigenen Nocken auf der Nockenwelle angetrieben wird, Druck erzeugt. Damit der für den Einspritzprozess optimale Druckverlauf erzeugt wird, ist ein steiler Druckanstieg nötig, welcher durch starke Beschleunigung des Kolbens erzielt werden kann. Der Betrieb erfolgt dabei rein mechanisch durch die ovale Nockenform kombiniert mit dem Kipphebel oder Stößel.

Um den Druckaufbau im Raum unterhalb des Kolbens (Plungerraum) zu steuern, wird ein Magnetventil oder ein durch einen Piezo-Aktor betätigtes Ventil geöffnet und geschlossen. Bei einem geschlossenen Ventil wird durch den Kolben Druck aufgebaut und der Kraftstoff durch das Einspritzventil eingespritzt. Wird das Steuerventil geöffnet, kommt es zum Abbruch des Einspritzvorgangs. Für eine optimale Verbrennung ist ein möglichst schneller Druckabfall und damit ein schlagartiger Einspritzabbruch nötig.

Vorteile zu anderen Einspritzverfahren

Beim Pumpe-Düse-Verfahren wird der Druck in der Pumpe-Düse-Einheit durch die Nocken der Nockenwelle erzeugt. Die dafür nötige Antriebsenergie wird dabei nur in dem für die Einspritzung relevanten Bereich aufgebracht. Des Weiteren ist das Pumpe-Düse-System robuster als beispielsweise das Common-Rail-System. Fällt das System aus, kann der Motor trotzdem weiterlaufen, da keine Hochdruckpumpe und kein Rail benötigt werden. Ein weiterer Vorteil des Verfahrens ist, dass durch den hohen Druck eine feine Vernebelung des Kraftstoffes, welcher durch die Einspritzventile eingebracht wird, begünstigt wird.

Darüber hinaus gilt das Pumpe-Düse-Verfahren als überaus sicher, da bei Versagen des Einspritzventils kein Kraftstoff mehr in den Brennraum fließen kann.

Wenn Sie weitere Fragen zum Pumpe-Düse-System oder ein Pumpe-Düse-Element bestellen wollen, sprechen Sie uns an oder bestellen Sie ihr gewünschtes Produkt ganz einfach und bequem in unserem Onlineshop.